Business Analyse

Business Analysis: Schnittstelle zwischen IT und Fachbereich

Das neue Berufsfeld des Business Analysten stammt aus dem anglo-amerikanischen Raum. Der Business Analyst fungiert als Schnittstelle zwischen Fachbereich und IT. Der Business Analyst ermittelt, klärt und formuliert die Anforderungen aller Stakeholder für die Umsetzungsverantwortlichen und wird insbesondere bei der Entwicklung und Einführung von IT-Anwendungen eingesetzt.

Business Analyse besteht aus einer Reihe von Aufgaben und Techniken, die dazu dienen, Strategien, Strukturen, Ziele, Aufgaben und Prozesse einer Organisation zu verstehen und möglichst gut umzusetzen. Das Zusammenspiel aller beteiligten internen und externen Stakeholder soll darauf ausgerichtet werden, dass ein Unternehmen den Anforderungen des Marktes gerecht werden und dabei seine strategischen und operativen Ziele erreicht. Dazu müssen die benötigten Ressourcen, Verfahren und Prozesse bereit gestellt werden. Die Ermittlung und Umsetzung der Anforderungen der unterschiedlichen internen und externen Stakeholder ist der Schlüssel für die erfolgreiche Arbeit der Business Analysten. Götz Schmidt

Business Analyse ist in der Regel eine Querschnitts- und Servicefunktion, die einen Linienmanager oder internen Projektauftraggeber in der Erhebung und der Organisation der Anforderungen unterstützt, um so die bestmögliche Lösung für eine Aufgabe oder ein Problem zu erzielen. Business Analysten übernehmen auch viele Aufgaben der klassischen Organisationsabteilungen.

Die ÖVO bildet gemeinsam mit ihren Schwestergesellschaften gfo, SGO die European Association of Business Analysis (EABA), welche ein Partner des International Institute of Business Analysis (IIBA) ist. Die IIBA ist eine unabhängige Non-Profit-Organisation. Sie widmet sich der Entwicklung und Veröffentlichung von Standards für die Praxis der Business Analyse (insbesondere des Business Analysis Body of Knowledge, BABOK). Die IIBA ist Schirmherr für international anerkannte Zertifizierungen. Das IIBA fördert die Aus- und Weiterbildung von Business Analysten, indem sie Trainingsanbieter als „Endorsed Education Providers“ (EEP) zertifiziert. Die ÖVO ist Partner des IIBA Austria Chapter.